Siegelring Schmuck mit Bedeutung

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Unverkennbar und einzigartig – der Siegelring

Wohl jedem ist schon einmal der erhabene Siegelring an der Hand eines Trägers aufgefallen. Er gehört zu jenem Schmuck, der auffallen will und soll. Als Schmuckstück ziert er nicht nur, sondern hat auch eine Bedeutung. Dass er mit Familienwappen oder Initialen des Trägers verziert ist, hat seinen Grund. Denn früher diente der Siegelring neben seiner Erscheinung als Schmuck auch als Stempel für Briefsiegel. Nachdem ein wichtiges Schriftstück verfasst wurde, wurde es mit einem Wachsiegel verschlossen, in das mit dem Siegelring das Familienwappen oder eben die Initialen eingestempelt wurden. So wollte verhindert werden, dass jemand sich unbefugt Kenntnis über den Inhalt des Schriftstücks verschaffen konnte. Bei dem Versuch, den Inhalt eines Briefs oder einer Schriftrolle zu lesen, hätte man nämlich das Siegel brechen müssen, aber man hätte es nicht mehr durch ein intaktes Siegel ersetzen können. Einzig der Träger des Siegelringes, also der Absender, vermochte dies zu tun.

Siegelringe aus Gold sind Schmuck mit Bedeutung
Siegelringe aus Gold sind Schmuck mit Bedeutung

Der Siegelring – ein auffälliges Schmuckstück

Als Zeichen von Macht und Reichtum waren es oft die Adeligen, Regenten und Herrscher, die sich mit diesem auffälligen Schmuckstück zierten. Der wohl berühmteste Siegelring ist der Fischerring, der nur auf päpstlichem Ringfinger getragen werden darf. Mit ihm wurden bis 1843 Schriftstücke des Heiligen Vaters versiegelt. Jeder Siegelring ist ein Unikat, das auch heute nach wie vor aufwändig in Handarbeit gefertigt werden muss. Der künftige Träger des Rings lässt also seine individuellen Wünsche und Vorstellungen einfließen, damit später der Schmuck den gehobenen Erwartungen des Trägers entspricht. Die Arbeit des Goldschmieds ist filigranste Detailarbeit und stellt eine Kunst für sich dar. Die Schwierigkeit dabei ist es, ein kunstvoll gestaltetes Familiewappen oder Versalien auf eine kleine Fläche zu übertragen und dennoch die Feinheiten wunderschön herauszuarbeiten, denn auch sie repräsentieren die Bedeutung des Schmuckstücks.

Verschiedene Techniken beim Siegelring

Der Siegelring ist, unabhängig der künstlerischen Gestaltung immer sehr aufwändig hergestellt, doch es gibt zahlreiche Varianten, wie dieser Schmuck gefertigt werden kann. Es gibt solche Ringe, die einzig aus hochkarätigem Gold gearbeitet sind, ebenso wie jene, die im Ringkopf eine eingepasste Platte etwa aus Edelstein haben. Das Motiv kann in die Ringplatte eingraviert sein, so dass das Familienwappen oder die Initialen vertieft dargestellt werden. Dies bezeichnet man als Intaglio. Eine weitere Technik ist Kamee, bei der um das Motiv herum das Material abgetragen wird, um so das Wappen oder die Buchstaben erhaben abzubilden. Die Gravur kann sowohl in Edelmetalle wie auch in Edelsteine eingebracht werden. Da der Siegelring heutzutage kaum noch wegen der ursprünglichen Funktion als Siegelkennzeichnung in Verwendung ist, hat er ein wenig seiner ursprünglichen Bedeutung eingebüßt. Dennoch zählt er auch heute zum Schmuck, der gerne und mit Stolz getragen wird.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

Post Comment